Wish you were here

Art.Nr.: 978-1-61713-684-9

Autor: Romano, Will

Untertitel: Inside Pink Floyd's Musical Milestone

Erscheinungsjahr: 2020

Verlag/Ort: Rowman & Littlefield, 2020

Seiten: 302

ISBN/Art.: 978-1-61713-684-9



19,00 €



Zahlungsweisen

Rechnung PayPal Barzahlung Vorkasse

Produktbeschreibung

Mitte der 70er Jahre gab es zunehmend Kritik am vermeintlichen Ausverkauf von Rockstars. Kritiker, die einst die schamanischen Eigenschaften von Rockstars hervorhoben, griffen die Ikonen der Mainstream-Musik und ihre Tendenzen zu übermäßigen künstlerischen Visionen frontal an. Mittendrin schufen Pink Floyd, Pioniere des progressiven und psychedelischen Rock, 1975 das Album Wish you were here, ein Konzeptalbum und Meilenstein der Rockgeschichte. Floyd weigerte sich, sich dem Druck zu beugen und schuf ein Album, das spirituelle Unmoral, geistige Abwesenheit und Korruption in der Industrie zum Thema hatte und damit das gesellschaftliche Unwohlsein Mitte der 70er Jahre thematisierte. Wish You Were Here wurde im Geist von Gemeinschaft kreiert und führte einen Krieg gegen das System, der in Floydlandia besser als "The Machine" bekannt ist. Gleichzeitig würdigte es einen gefallenen Helden und ein Opfer der Branche, Syd Barrett, die kreative Kraft, die für die Existenz der Band von grundlegender Bedeutung ist. Pink Floyd reagierten auf die Konflikte der Zeit, die von einer Erosion des öffentlichen Vertrauens begleitet wurden, mit ihrer ultimativen Bandaussage. Was für eine seltsame Zeit, um einen Klassiker hervorzubringen. Nach 1975 waren sowohl Pink Floyd als auch ihre Fans verändert.