Username: Passwort:

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »


Top Artikel


Late Summer Sale

17.08.2018

Dass zumindest kulturell, genauer bei günstigen und zudem schönen Musikbüchern, viel Gutes aus den Vereinigten Staaten kommt, können wir nach dem Auspacken eines Großteils einiger Buchpaletten wieder einmal bestätigen! Schön ist unser Toptitel ‚Beatles Gear’, den wir in einer speziell limitierten Ausgabe für Epiphone anbieten können. Außerdem finden sie viele erstmals angebotene, oder preisreduzierte Gitarrenbücher über Fender & Co. den Goldmine Jazz-Katalog und Biografien von Sam Phillips und Elvis bis zur Mötley Crüe! Der Late Summer Sale ist damit wohl gestartet! Grüße aus dem Musikzimmer sendet Ihnen Andreas Nottelmann!

Jazz

 Jazz zum lesen.....

Unsere Empfehlungen

Free Jazz and Improvisation on Vinyl 1965 - 1985

von Roed, Johannes

Sehr ambitioniertes, englischsprachiges Buch, das einen hervorragenden Überblick über unabhängige Jazz-Labels mit einem Schwerpunkt auf Freejazz und Improvisation für die Jahre 1965 bis 1985 bietet. Präsentiert werden 60 wichtige Label, von About Time, Black Saint, BYG Actuel, Claxon, ECM. ESP-Disk, Freedom, SAJ, Hat Hut Records, Incus, Moers Music, Ogun bis zu Strata-East, Survial u.v.a. Jeweils mit einer Einführung und einer ausführlichen Diskografie. Außerdem mit 64 Coverabbildungen, von denen einige extrem selten sind.

mehr Informationen >>
35,00 €

All that Jazz

von Jacobs, Michael

Jacobs stellt aus den hard facts des Jazz (Stile, Epochen, Spielweisen) und den Biographien der wichtigstens Musiker sowie den Beschreibungen berühmter Aufnahmen und Auftritte ein abwechselungsreiches, informatives Lesewerk zusammen. Musikalische Allgemeinbildung für alle, die etwas von Musik verstehen wollen. Aktualisierte Ausgabe. Exemplare mit minimalen äußeren Mängeln und Mängelexemplarstemepl.

mehr Informationen >>
14,95 € 6,95 €

Jazzlife

von Berendt, Joachim E./Claxton, William

Im großen Format von 24 x 33,6 cm und im Schuber präsentiert sich die neueste Ausgabe von Taschens Standardtitel Jazz-Life! Ende der 60er Jahre reisen der Fotograf William Claxton und der deutsche Musikwissenschaftler Joachim Berendt gemeinsam auf den Spuren des Jazz durch Amerika. In dieser Zusammenarbeit entsteht eine unglaubliche Sammlung einzigartiger Fotografien legendärer Jazzmusiker aber auch von Straßenmusikern. Mit Bildern von Charlie Parker, Count Basie, Duke Ellington, Muddy Waters, Gabor Szabo, Dave Brubeck, Stan Getz, Billie Holiday, Ella Fitzgerald, Miles Davis, Charles Mingus, Thelonious Monk, John Coltrane und vielen anderen. Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch

mehr Informationen >>
50,00 €

Jazz

von Hellhund, Herbert

Band über die Improvisation, das zentrale Wesenselement des Jazz, als Prozess musikalischer Ideenentwicklung. Jazz-Professor Herbert Hellhund führt ein in Harmonik, Rhythmik, Form, Ausdruck und in die all das bündelnden Melodieprinzipien der Improvisation. Beispielhafte Analysen von Meistersoli veranschaulichen die herausgearbeiteten Entwicklungsprinzipien; sie bieten damit auch einen Einstieg in das ganzheitliche Erfassen der Improvisation. Mit 100 Notenbeispielen.

mehr Informationen >>
18,95 €

The Cover Art of Blue Note

von Marsh, Graham

Endlich wieder lieferbar als autorisierte, englischsprachige Sonderedition ist die wunderbare, kompakte Sonderausgabe des legendären Blue Note Records-Coverband! Völlig richtig meinte der gute 'alte' Spiegel: 'The Cover Art of Blue Note Records ist Kunstband und kleine Jazzgeschichte zugleich - und weil die Cover niemals mehr versprechen, als die Musik dann hält, kann man ihn auch nutzen als Ratgeber zur Vervollständigung der Plattensammlung.'

mehr Informationen >>
19,95 €

1 2 3 4 5

Die Stasi swingt nicht

von Schmidt-Joos, Siegfried

'Mr. Rocklexikon' Siegfried Schmidt-Joos mit einem packenden Bericht über die Zeit des kalten Krieges und der Jazz-Musik für beide Deutschlands, die Rezeption der Musik in zwei deutschen Diktaturen und der frühen Bundesrepublik und die gesellschaftlichen Zustände jener Zeit. In der Fachpresse begeistert aufgenommen, mit vielen zeitgenössischen Fotos, Zitaten und 'o-Tönen' einer vergangenen Zeit.

mehr Informationen >>
29,95 € 9,99 €

The Other Night at Quinn's

von Faloon, Mike

Kleinformatiger Band der die lebendige New Yorker Free-Jazz-Szene portratiert. Mit Interviews, Essays, Reportagen und Kollagen über die Szene und Auftritten von Joe McVie und Dominic Duval, dem Jamie Branch Trio, Michael Kadnar, Mary Halvorson, Steve Ventura, The Josh Rutner Trio, Eric Porter, Mark Pisanelli, u.v.a.

mehr Informationen >>
17,90 €

Jazz erzählt

von Shapiro, Nat/Hentoff, Nat

Lizenzausgabe von 1984 für JAS Publikationen Frankfurt am Main. Sehr gut erhaltenes, nahezu ungebraucht wirkendes Exemplar. Buchschnitt minimal ausgeblichen.

mehr Informationen >>
58,00 €

People Get Ready

von Heble, Ajay/

Essayband über die Entwicklung des Jazz seit 1965, des Jahres in dem Curtis Mayfield die Bürgerrechtsbewegungs-Hymne 'People Get Ready' veröffentlichte. Mit Artikeln und Essays über Free-Jazz, neue Improvisationstechniken, den Einfluss politischer Bewegungen, einem Foto-Essay, der Vorstellung bekannter Musiker wie Duke Ellington, bis zu eher unbekannten Randfiguren wie Jeanne Lee, wirtschaftlichen und finanziellen Einflüssen auf die Entwicklung des Jazz, u.v.m. Mit Beiträgen von amar Barzel, John Brackett, Douglas Ewart, Ajay Heble, Vijay Iyer, Thomas King, Tracy McMullen, Paul D. Miller/DJ Spooky, Nicole Mitchell, Roscoe Mitchell, Famoudou Don Moye, Aldon Lynn Nielsen, Eric Porter, Marc Ribot, Matana Roberts, Jaribu Shahid, Julie Dawn Smith, Wadada Leo Smith, Alan Stanbridge, John Szwed, Greg Tate, Scott Thomson, Rob Wallace, Ellen Waterman, Corey Wilkes.

mehr Informationen >>
29,95 € 9,90 €

The Cover Art of Blue Note

von Marsh, Graham

Endlich wieder lieferbar als autorisierte, englischsprachige Sonderedition ist die wunderbare, kompakte Sonderausgabe des legendären Blue Note Records-Coverband! Völlig richtig meinte der gute 'alte' Spiegel: 'The Cover Art of Blue Note Records ist Kunstband und kleine Jazzgeschichte zugleich - und weil die Cover niemals mehr versprechen, als die Musik dann hält, kann man ihn auch nutzen als Ratgeber zur Vervollständigung der Plattensammlung.'

mehr Informationen >>
19,95 €

Jazz

von Hellhund, Herbert

Band über die Improvisation, das zentrale Wesenselement des Jazz, als Prozess musikalischer Ideenentwicklung. Jazz-Professor Herbert Hellhund führt ein in Harmonik, Rhythmik, Form, Ausdruck und in die all das bündelnden Melodieprinzipien der Improvisation. Beispielhafte Analysen von Meistersoli veranschaulichen die herausgearbeiteten Entwicklungsprinzipien; sie bieten damit auch einen Einstieg in das ganzheitliche Erfassen der Improvisation. Mit 100 Notenbeispielen.

mehr Informationen >>
18,95 €

All That's Jazz

von Stein, Sammy

Schöner Band der britischen Jazz-Expertin Sammy Stein über die aktuelle Jazzszene, ihre Bedeutung, die wichtigsten Musiker, Plattenlabel, Magzine und Auftrittsorte. Mit einer historischen Einführung und vielen Zitaten und Fotos von ihr interviewter Musiker wie Mats Gustaffson, Evan Parker, Peter Brötzmann, Mark Wade, Davey Payne, Claire Martin mit ineteressanten Orten wie Cafe Oto, Smalls Jazz Club u.v.m.

mehr Informationen >>
27,90 €

Freedom, Rhythm and Sound

von Peterson, Giles/Baker, Stuart

Wunderbare Zusammenstellung wirklich einzigartgen Jazz-LP-Coverdesigns aus den USA der 60er und 70er Jahre. Viele der vorgestellten Alben erschienen nur in sehr niedrigen Auflagen (von manchen gab es nur 500 Exemplare), viele wurden von den Künstlern selbst vermarktet, die selber die komplette Kontrolle auch über die wirtschaftlichen Prozesse ihrer Kunst behalten wollten. Mehr als 400 wunderbare, farbige Abbildungen der Jazz-Schätze, ausgesucht und vorgestellt vom Radio DJ Gilles Petterson und Stuart Baker, dem Gründer von Soul Jazz Records. Paperback-Reprint.

mehr Informationen >>
39,95 €

Downtown Düsseldorf

von Kirchhof, Peter K.

Spannende Zeitreise über die Düsseldorfer Jazzszene von den 1920er Jahren über die legendären Jazzklubs wie DOWNTOWN in der Altstadt oder den HOT CLUB bis heute.Mit Insidertexten des Jazz-Experten Peter K. Kirchhof und zahllosen beeindruckenden Fotos der großen Jazz-Legenden, die in Düsseldorf waren, wie Ray Charles, Klaus Doldinger, Duke Ellington, Lionel Hampton oder Ben Webster. Außerdem mit zeitgenössischen Zeitungsausschnitten und Konzertplakaten.

mehr Informationen >>
25,00 €

The International Sweethearts of Rhythm

von Handy, D. Antoinette

Nahezu neuwertiges, ungebraucht wirkendes Exemplar des gesuchten Bandes über die reine Frauen-Jazz-Big-Band 'The International Sweethearts of Rhythm'.

mehr Informationen >>
39,90 €

The Jazz Scene

von Newton, Francis

Gut bis sehr gut erhaltenes Exemplar mit kleiner Widmung auf der ersten Innenseite. Reprint des Klassikers der Jazz-Literatur von 1960.

mehr Informationen >>
88,00 €

The Jazz of Physics

von Alexander, Stephon

Schon vor mehr als fünfzig Jahren begeisterte sich John Coltrane für das Universum. Inspiriert von Albert Einstein, hatte Coltrane Physik und Geometrie in den Mittelpunkt seiner Musik gesetzt. Diese Idee faszinierte den Physiker und Jazzmusiker Stephon Alexander seit frühester Jugend. Er zeigt anhand des Jazz, wie die größten Fragen der Physik über die Beschaffenheit des Universums beantwortet werden können.

mehr Informationen >>
25,00 €

Jazz and Art

von Jordan, Sharon

Schöner LP-Formatiger Bildband über das Zusammenspiel von Jazz und moderner Kunst. Otto Dix, Max Beckmann und George Grosz liebten Jazz. Piet Mondrian war Dauergast im berühmten Jazzclub Minton's Playhouse. Jackson Pollock hörte in seinem Atelier exzessiv Bebop. Viele moderne Künstler waren selbst passionierte Musiker und Plattensammler. Und so mancher Jazzer betätigte sich als bildender Künstler. Mit Essays, Anekdoten und einer Vielzahl exressiver Bilder. Inklusive 3 CDs mit Jazzsongs, die zu großer Kunst inspirierten oder ihrerseits von solcher beeinflusst waren.

mehr Informationen >>
49,95 €

Das Jazzpublikum

von Dollase/Rüsenberg/Stollenwerk

Empirisch fundierte Analyse des deutschen Jazzpublikums Tabellen (!) und Fragebogen für Jazzfreunde! Absolut ungebraucht wirkendes Exemplar.

mehr Informationen >>
12,80 €

Jazz hören - Jazz verstehen

von Gioia, Ted

Was ist der Unterschied zwischen "gutem" und "schlechtem" Jazz? Ted Gioia, amerikanischer Jazzpianist und Autor zahlreicher Abhandlungen über Jazz, führt den Leser durch hundert Jahre Jazzgeschichte, diskutiert die verschiedenen Stilrichtungen, beschreibt das Besondere ihrer namhaftesten Interpreten und erklärt, worauf es beim Hören ankommt. Entstanden ist ein faszinierendes Buch, das dem interessierten Neueinsteiger auch ohne Vorkenntnisse eine Fülle von Zugängen zum Jazz eröffnet.

mehr Informationen >>
24,95 €

100 Jahre Jazz

von Margotin, Philippe

Hervorragende Würdigung des 100. Geburtstag des Jazz im üppig ausgestatteten Jubiläumsband mit 63 Kurz-Biografien von Musikern, die den Jazz prägend beeinflusst haben. Chronologisch geordnete und nach Stilrichtungen gruppiert wird der Bogen von den ersten Meistern des Genres wie Louis Armstrong und Johnny Dodds, über die Swingära-Größen Count Basie und Benny Goodman, Charlie Parker, Stan Getz und Sonny Rollins, Dave Brubeck und Miles Davis, Ella Fitzgerald, Mahalia Jackson, Archie Shepp und Roland Kirk, bis in die Gegenwart zu Keith Jarrett und Esbjörn Svensson gespannt. Mit Lebensläufen, wichtigen Daten, Alben, Analyse der Vorbilder des jeweiligen Jazzmusikers, Besonderheiten seiner Musik sowie seine Einflüsse auf den Jazz...

mehr Informationen >>
59,90 €

Jazz

von Williams, Ted

Hochwertiger Band mit den ikonografischen Fotos, die Ted Williams von den 1940er bis in die 1970er Jahre in Jazz-Clubs in New York und Chicago, aber auch auf den bekanntesten Jazz-Festivals der Zeit machte. Mit Fotos von Miles Davis, Dizzy Gillespie, John Coltrane, Ray Charles, Charlie Parker, Sarah Vaughan, Thelonious Monk, Dinah Washington, Duke Ellington, Count Basie, Billie Holiday, Ella Fitzgerald, Louis Armstrong, Tony Bennett, Mahalia Jackson, Buddy Rich, Julian "Cannonball" Adderley, Art Blakey, Benny Goodman, Charles Mingus, Quincy Jones, Sonny Rollins, Muddy Waters, Max Roach, bis zu Woody Herman , Wynton Marsalis u.v.a.

mehr Informationen >>
68,00 €

Murray Talks Music

von Murray, Albert

Hervorragend editierte Sammlung der Interviews und Gespräche des US-amerikanischen, hochangesehenen Jazz-Theoretikers, -Kenners und Buchautors Albert Murray (1916-2013). Mit Interviews mit Wynton Marsalis, Dizzy Gillespie, Dan Minor, Greg Thomas, Russell Neff, Billy Eckstine, John Hammond, Susan Page u.a. Inklusive einer Einleitung von Gary Giddins und einem Nachwort von Greg Thomas.

mehr Informationen >>
19,95 €

Big Ears

von Rustin, Nichole T. (ed.)

Sammlung von Essays die sich mit dem Thema des Einflusses der sogenannten 'Gender'-Problematik für die Jazz Kultur auseinandersetzten. Mit Essays über die weiblichen Boogie-Woogie-Pianistinnen der 1930 und 1940er Jahre, Entwicklungen in der Jazz-Geschichtsschreibung zum Thema, Tendenzen in der Literatur, dem Film und natürlich in der Musik selbst.

mehr Informationen >>
27,95 € 8,80 €

Jazz

von Kampmann, Wolf

Jazz-Experte Wolf Kampmann ('Reclam's Jazz-Lexikon) mit seiner Geschichte des Jazz. Mit einem Schwerpunkt auf dem aktuellen Jazz, aber auch einem fundierten Überblick über die Anfänge des Genres um 1900, Chicago und New York, erste Jazzbands in Deutschland, dann über Hardbob und Bebob zum Cool Jazz, Free-Jazz und den europäischen Entwicklungen bis 1970. Die Gegenwart wird mit Kapiteln zum Acid und Smooth Jazz, oder der New Yorker Avantgarde präsentiert.

mehr Informationen >>
34,95 €


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung